Kontakt

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum Würzburg

Zentrum für operative Medizin (ZOM)

Oberdürrbacher Straße 6

97080 Würzburg

 

Achalasie-Zentrum Würzburg

Leiter und Ansprechpartner:

Prof. Dr. Burkhard H. A. von Rahden

Tel.: 0931-201-31045

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Terminvergabe:

Zentrales Patientenmanagement (ZPM):

Tel.: 0931-201-39999

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

(Onimaru et al., 2013, Journal of the American College of Surgeons)

Die Kurzzeit-Behandlungsergebnisse mit POEM bei wiederaufgetretenen Beschwerden bei Achalasie nach vorangegangener Myotomie sind sehr gut

Inoue und Kollegen haben jetzt sie Fälle ihre POEM Operationen analysiert, bei denen bereits eine chirurgische Myotomie vorangegangen war. Zwischen 2008 und 2012 sind an der Showa-Universität in Yokohama/ Japan 315 POEM Operationen durchgeführt worden. Bei 10 Fällen handelte es sich um Wiederholungsoperationen bei wiederaufgetretener Dysphagie nach vorausgeganger chirurgischer Myotomie.

Die POEM Operation wurde bei allen 10 Patienten erfolgreich, ohne Komplikationen, durchgeführt. In der Nachbeobachtung nach 3 Monaten zeigte sich die statistisch signifikante Senkung des Drucks im unteren Speiseröhrenschließmuskel und ebenso die Senkung des Eckardt-Dysphagie-Scores vin 6,5 auf 1,1).

Literatur

Onimaru M, Inoue H, Ikeda H, Yoshida A, Santi EG, Sato H, Ito H, Maselli R, Kudo SE (2013) Peroral endoscopic myotomy is a viable option for failed surgical esophagocardiomyotomy instead of redo surgical Heller myotomy: a single center prospective study. J Am Coll Surg 217:598-605.