Kontakt

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum Würzburg

Zentrum für operative Medizin (ZOM)

Oberdürrbacher Straße 6

97080 Würzburg

 

Achalasie-Zentrum Würzburg

Leiter und Ansprechpartner:

Prof. Dr. Burkhard H. A. von Rahden

Tel.: 0931-201-31045

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Terminvergabe:

Zentrales Patientenmanagement (ZPM):

Tel.: 0931-201-39999

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

POEM könnte auch geeignet sein das Speiseröhrenkrebs Risiko zu minimieren.

Minami und Kollegen von der Universität in Nagasaki haben jetzt interessante Daten zu POEM und der Wirkung von POEM auf die Speiseröhrenschleimhaut veröffentlicht: Bei 15 POEM Patienten, die zwischen 2010 und 2012 behandelt worden waren, wurden nach 3 Monaten eine Vergrößerungsendoskopie, sowie feingewebliche Untersuchungen an Proben durchgeführt. Untersucht wurden Marker, die die Bereitschaft der Schleimhaut anzeigen können bei einer Entartung zum Speiseröhrenkrebs beteiligt zu sein.

Bei allen Patienten war die POEM Prozedur effektiv und führte zur Aufhebung der Schluckstörung. Der Symptomscore nach Eckardt wurde normalisiert. Auch die objektive Senkung des unteren Speiseröhrenschließmuskeldrucks zeigte die Effektivität der Behandlung an. Außerdem wurde nach POEM das Bild verändert, welches die Endozytoskopie lieferte (eine neue Methode zur feingeweblichen Darstellung der Schleimhaut). Es wurden weniger zur Proliferation (Wachstum) neigende Zellen gefunden, was ein Ausdruck einer geringeren Entartungstendenz interpretiert werden kann. Auch die Färbungen von Proben mit speziellen Markern (Ki-67 und p53) legte eine geringere Entartungstendenz nahe.

Literatur

Minami H, Yamaguchi N, Matsushima K, Akazawa Y, Ohnita K, Takeshima F, Nakayama T, Hayashi T, Inoue H, Nakao K, Isomoto H (2013) Improvement of endocytoscopic findings after per oral endoscopic myotomy (POEM) in esophageal achalasia; does POEM reduce the risk of developing esophageal carcinoma? Per oral endoscopic myotomy, endocytoscopy and carcinogenesis. BMC Gastroenterol 13:22.

 

P.S.:Frau Dr. Hitomi Minami unterstützte uns auch bei der POEM Einführung in Würzburg