[Bhayani et al., 2014, Ann Surg 259: 1098-103.]

Die Gruppe um Dr. Lee Swanström von der Universität in Portland/ U.S.A. hat jetzt eine neue Analyse Ihrer Daten aus 2007 bis 2012 zur peroralen endoskopischen Myotomie(POEM) im Vergleich zur laparoskopischen Heller Myotomie (LHM) hochrangig in The Annals of Surgery publiziert. Die Gruppe zeigt, dass sich Symptome und Funktion der Speiseröhre gleichermassen mit der laparoskopischen Heller Myotomie (LHM) und der peroralen endoskopischen Myotomie (POEM)verbessern lassen. POEM ist eine eine vergleichbar effektive und sichere Therapieoption zur Behandlung der Achalasie.

Als primäre Ergebnisvariablen wurden die Schluckfunktion 1 Monat und 6 Monate nach der Operation untersucht. Sekundäre Ergebnisvariablen waren die Operationszeit, Komplikationen und das Auftreten von gastoösophagealem Refluc (GERD). Insgesamt wurden 101 Patienten analysiert, 64 Patienten, die einer LHM unterzogen worden waren. Als Antirefluxoperation hatten 42% eine Toupet Manschette erhalten, während bei 58% eine Dor Manschette gewählt worden war.  Die Ergebnisse bei diesen Patienten mit LHM wurde verglichen mit den Ergebnissen bei insgesamt 37 Patienten, die eine POEM Operation erhalten hatten.
Die Symptome, mit denen sich die Patienten präsentierten waren in beiden Gruppen vergleichbar. Die mittlere Operationszeit war länger in der LHM-Gruppe (149Min.) im Vergleich zur POEM-Gruppe (120Min.; p<0,0001). Die Patienten wurden nach LHM länger hospitalisiert (2,2 Tage) im Vergleich zu POEM (1,1 Tage; p<0,0001), wobei hier kurze Hospitalisierungsdauern im amerikanischen Krankenhaussystem zu berücksichtigen sind. Die postoperative Morbidität war vergleichbar in beiden Gruppen.
Der Eckardt-Score nach 1 Monat war bei den POEM Patienten signifikant besser als bei den LHM Patienten (1,8 vs. 0,8; p < 0,0001). Nach 6 Monaten war die Verbesserung des Eckardt-Scores in beiden Gruppen gleich (1,7 vs. 1,2; p = 0,1). Das postoperative Druckprofil des unteren Ösophagussphinkters war in beiden Gruppen gleichermaßen verbessert. Die Ruhedrücke waren nach POEM höher als nach der LHM (16 vs. 7,1 mmHg; p = 0.006). Keine Unterschied bestanden hinsichtlich der Residualdrücke und der Kontraktionsamplituden in der unteren Speiseröhre.  Eine Refluxtestung war bei 48% der LHM und 76% der POEM Patienten verfügbar. Eine pathologische Säureexposition in der unteren Speiseröhre hatten 32% dieser LHM Patienten und 39% der POEM Patienten.

Literatur
Bhayani NH, Kurian AA, Dunst CM, Sharata AM, Rieder E, Swanstrom LL. A comparative study on comprehensive, objective outcomes of laparoscopic Heller myotomy with per-oral endoscopic myotomy (POEM) for achalasia. Ann Surg. 2014 Jun;259: 1098-103.