Kontakt

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß und Kinderchirurgie

Universitätsklinikum Würzburg

Zentrum für operative Medizin (ZOM)

Oberdürrbacher Straße 6

97080 Würzburg

 

Achalasie-Zentrum Würzburg

Leiter und Ansprechpartner:

Prof. Dr. Burkhard H. A. von Rahden

Tel.: 0931-201-31045

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Terminvergabe:

Zentrales Patientenmanagement (ZPM):

Tel.: 0931-201-39999

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Es gibt keine effektive  medikamentöse Therapie für die Erkranung Achalasie. Verschiedenen Substanzen, die eine Erschlaffung der Speiseröhrenmuskulatur bewirken, zeigen  gewisse Therapieerfolge bei anderen Speiseröhrenbeweglichkeitsstörungen („Motilitätsstörungen“), zeigen aber keinen ausreichenden Therapieeffekt bei der Achalasie. Es gibt keine Substanz, die zuverlässig den unteren Speiseröhrenschließmuskel zur zeitgerechten Erschlaffung bringen könnte.